Retainer: Feste und herausnehmbare. Vor-und Nachteile/Dr.Dr.Draheim

Retainer sind ein wichtiger Bestandteil der kieferorthopädischen Behandlung zur Stabilisierung von Zahnkorrekturen. Die verschiedenen Retainer können festsitzend oder herausnehmbar sein und haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir uns mit den verschiedenen Aspekten von Retainern befassen und ihre Vor- und Nachteile erläutern.

Was ist ein Retainer?

Retainer zur Stabilisierung von Zahnkorrekturen

Ein Retainer ist ein kleines Gerät, das nach Abschluss der Behandlung verwendet wird, um die Zähne in ihrer neuen Position zu halten. Es kann helfen, die neue Zahnstellung länger zu erhalten und zu verhindern, dass sich die Zähne erneut bewegen.

Die verschiedenen Arten von Retainern

Retainer gibt es in zwei verschiedenen Arten – festsitzend und herausnehmbar. Feste Retainer sind kleine Drähte, die an der Innenseite der Zähne befestigt werden. Die herausnehmbaren Retainer bestehen aus Kunststoff und werden über die Zähne gelegt und können jederzeit herausgenommen werden.

Festsitzender Retainer oder herausnehmbarer Retainer?

Die Wahl des Retainers hängt von der Art der Behandlung ab, die der Patient erhalten hat. In der Regel empfehlen Kieferorthopäden festsitzende Retainer für den Unterkiefer und herausnehmbare Retainer für den Oberkiefer. Festsitzende Retainer können den Vorteil haben, dass sie jeden Tag getragen werden, was zu einer besseren Stabilisierung der Zähne führt. Herausnehmbare Retainer sind jedoch bequemer zu tragen und leichter zu reinigen.

Retainer: Kosten und Krankenkasse

Sind Retainer notwendig und was kosten sie?

Retainer sind notwendig, um sicherzustellen, dass die Zähne in der Position bleiben und sich nicht erneut bewegen. Die Kosten für Retainer hängen von der Art des Retainers und der Behandlung ab, die der Patient erhalten hat.

Übernahme der Kosten durch die gesetzliche Krankenkasse

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für Retainer nicht, es sei denn, sie sind Teil einer  Behandlung. In diesem Fall sind die Kosten in der Regel durch eine Zusatzversicherung gedeckt.

Private Krankenversicherungen: Kostenübernahme von Retainern

Private Krankenversicherungen können die Kosten für Retainer im Rahmen ihrer Versicherungsbedingungen abdecken. Es ist jedoch wichtig, die individuellen Versicherungsbedingungen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Retainer im Versicherungsumfang enthalten sind.

Retainer im Vergleich zu Zahnspangen

Wie unterscheiden sich Retainer von Zahnspangen?

Der Hauptunterschied liegt jedoch darin, dass Retainer nur dazu dienen, die Zähne in ihrer neuen Position zu stabilisieren, während Zahnspangen verwendet werden, um die eigentliche Korrektur der Zahn- und Kieferfehlstellung durchzuführen.

Retainer im Vergleich zu anderen Stabilisierungsmethoden

Im Vergleich zu anderen Stabilisierungsmethoden haben Retainer den Vorteil, dass sie diskret sind und nicht so offensichtlich wie Zahnspangen. Sie können auch bequemer zu tragen sein und erfordern weniger Pflege als andere Stabilisierungsmethoden wie Schienen oder lose Zahnspangen.

Gibt es Alternativen zu Retainern?

Es gibt Alternativen zu Retainern, wie zum Beispiel Schienen oder lose Zahnspangen. Diese können jedoch unbequemer zu tragen sein und erfordern mehr Pflege als Retainer. Es ist wichtig, mit dem Zahnarzt oder Kieferorthopäden zu besprechen, welche Stabilisierungsmethode am besten für den individuellen Fall geeignet ist.

Reinigung und Pflege von Retainern

Wie reinige ich festsitzende Retainer?

Festsitzende Retainer können schwieriger zu reinigen sein als herausnehmbare. Es ist empfehlenswert, die Zahnseide zu verwenden, um zwischen den Zähnen und dem Draht zu reinigen und mit einer Zahnbürste zu bürsten. Es ist auch wichtig, regelmäßige Check-ups beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden durchzuführen, um sicherzustellen, dass sich der Retainer in gutem Zustand befindet.

Wie reinige ich herausnehmbare Retainer?

Herausnehmbare Retainer können einfach mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Es ist wichtig, sie regelmäßig zu reinigen und sicherzustellen, dass sie richtig aufbewahrt werden, wenn sie nicht getragen werden.

Welche Rolle spielt der Zahnarzt bei der Pflege?

Der Zahnarzt oder Kieferorthopäden kann eine wichtige Rolle bei der Pflege spielen. Sie können den Patienten dabei helfen, die richtige Reinigungsmethode zu erlernen und sicherzustellen, dass der Retainer richtig passt und gut funktioniert.

Feste und herausnehmbare Retainer: Vor- und Nachteile

Vorteile von festsitzenden Retainern

Festsitzende Retainer haben den Vorteil, dass sie jeden Tag getragen werden und somit zu einer besseren Stabilisierung der Zähne führen können. Sie sind auch diskreter als Zahnspangen und erfordern weniger Pflege als herausnehmbare Retainer.

Vorteile von herausnehmbaren Retainern

Herausnehmbare Retainer bieten den Vorteil, bequemer zu tragen und leichter zu reinigen zu sein als festsitzende Retainer. Sie können auch leichter ausgetauscht werden, wenn sie beschädigt werden oder nicht mehr richtig passt.

Nachteile von festsitzenden und herausnehmbaren Retainern

Ein Nachteil von festsitzenden Retainern ist, dass sie möglicherweise unangenehm zu tragen sind und sich auch auf die Kaufläche der Zähne auswirken können. Herausnehmbare Retainer können während der Nacht verloren gehen oder beschädigt werden, wenn sie nicht im Mund aufbewahrt werden.

Tabelle: Vergleich von Retentionsschienen und Retentionsplatten

Eigenschaften Retentionsschienen Retentionsplatten
Material Transparenter Kunststoff Kunststoff oder Metall
Tragekomfort Sehr komfortabel und unauffällig Gewöhnungsbedürftig, aber effektiv
Reinigung Einfache Reinigung Sorgfältige Reinigung erforderlich
Anwendungsbereich Nach Zahnspangenbehandlung Bei spezifischen Zahn- oder Kieferanomalien

Tabelle: Vergleich zwischen Fester Retainer und Retentionsplatten

Eigenschaften Fester Retainer Retentionsplatten
Befestigung Dauerhaft am Zahn angebracht Abnehmbar
Material Dünner Draht aus Metall oder Kunststoff Kunststoff oder Metall
Sichtbarkeit Kaum sichtbar Sichtbar, wenn getragen
Tragekomfort Kein Ein- oder Ausbau erforderlich Erfordert das Einsetzen und Entfernen
Reinigung Einfache Reinigung durch normales Zähneputzen Erfordert spezielle Reinigung
Nutzungsdauer Kann jahrelang an Ort und Stelle bleiben Regelmäßiger Austausch erforderlich
Anwendungsgebiete Zur Stabilisierung nach einer Zahnspangenbehandlung Bei bestimmten Zahn- oder Kieferanomalien

Fazit

Retentionsschienen und Retentionsplatten sind wichtige Instrumente in der Kieferorthopädie, um die Ergebnisse einer Behandlung langfristig zu sichern. Retentionsschienen sind ästhetisch ansprechend, komfortabel und bieten eine effektive Stabilisierung der Zahnstellung. Retentionsplatten hingegen bieten eine großflächige Unterstützung und eignen sich besonders für Patienten mit spezifischen Zahn- oder Kieferanomalien. Die Wahl zwischen Retentionsschienen und Retentionsplatten hängt von den individuellen Bedürfnissen des Patienten und den Empfehlungen des Kieferorthopäden ab.

Es ist wichtig, die Anweisungen des Kieferorthopäden zur Tragezeit und Pflege der Retainer sorgfältig zu befolgen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Eine regelmäßige Überprüfung beim Kieferorthopäden ist ebenfalls wichtig, um eventuelle Anpassungen vorzunehmen und sicherzustellen, dass die Zähne langfristig in ihrer Position bleiben.

Die Verwendung von Retainern, sei es in Form von Retentionsschienen oder Retentionsplatten, ist ein wichtiger Schritt, um das Ergebnis einer Behandlung zu erhalten und langfristig ein gesundes und ästhetisches Lächeln zu gewährleisten. Sprechen Sie mit Ihrem Kieferorthopäden, um die besten Optionen für Ihre individuelle Situation zu besprechen und die langfristige Stabilität Ihrer Zahnstellung zu gewährleisten.

FAQ/ Häufig gestellte Fragen zu Retainer

Ein Retainer ist ein kieferorthopädisches Gerät, das nach einer kieferorthopädischen Behandlung verwendet wird, um die Zähne in ihrer Position zu halten.

Es gibt zwei Retainerarten: Feste und herausnehmbare Retainer.

Die festen Retainer-Versionen werden auf die Innenseite der Zähne geklebt und bleiben dauerhaft im Mund, während herausnehmbare Retainer nach Bedarf herausgenommen werden können.

Ja, Retainer sind wichtig, um sicherzustellen, dass die Zähne nach einer Behandlung gerade bleiben.

Die Dauer des Retainer-Tragens hängt von der individuellen Situation ab und wird vom Zahnarzt empfohlen.

Ein Retainer sollte täglich gründlich mit einer Zahnbürste und Zahnseide gereinigt werden, um eine gute Mundhygiene aufrechtzuerhalten.

In einigen Fällen kann das Tragen eines Retainers anfangs ein Spannungsgefühl verursachen, aber dies sollte bald verschwinden.

Die Kosten für einen Retainer hängen von verschiedenen Faktoren ab und können von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Es ist jedoch empfehlenswert, die Details mit der eigenen Krankenversicherung zu klären.

In den meisten Fällen werden sie im Oberkiefer und Unterkiefer eingesetzt.

Wenn der Retainer nicht getragen wird, können sich die Zähne mit der Zeit wieder verschieben. Es ist wichtig, den Retainer regelmäßig zu tragen, um die Ergebnisse der kieferorthopädischen Behandlung aufrechtzuerhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Behandlungsdauer Kieferorthopädie

Eine Frau hält eine rosa Sanduhr in der Hand.
Behandlungsdauer Kieferorthopädie: Kieferorthopädie Konstanz/ Dr.Dr.Draheim Direkt zum Thema klicken: Durchschnittliche Behandlungsdauer Einflussfaktoren Verkurzung Erwachsene Jugendliche Zusammenfassung FAQ Durchschnittliche Behandlungsdauer in…

Sportmundschutz

Zwei Frauen in Karatekleidung kämpfen vor weißem Hintergrund.
Sportmundschutz bei Dr. Dr. Draheim: Kieferorthopädie Konstanz Direkt zum Thema klicken: Definition Wie wird er gemacht? Welcher Schutz ist der Richtige…

Keramikbrackets

KI-generiertes Bild einer Frau mit Keramikbrackets.
Keramikbrackets: Die klare Wahl für unauffällige zahnfarbene Zahnspangen / Dr. Dr. Draheim Direkt zum Thema klicken: Ästhetische Zahnspangen Was sind…